Fortbildungsreihe Intuitive Pädagogik mit Pär Ahlbom geplant
„Anregend, entspannend, interessant, hoffnungsvoll, nachdenklich, Geistesgegenwart und Flexibilität übend, Freude bereitend…“, das sind die Attribute, die ein Wochenende mit Pär Ahlbom und Merete Lövlie, durchgeführt am 1. April 2011 in Köln, erhielten.
Der Kontakt zu Pär Ahlbom – Musiker, Eurythmist, Waldorflehrer – zum Kölner Seminar für Waldorfpädagogik und zum Freien Bildungswerk Rheinland, besteht nun schon seit einem Jahrzehnt.
Erschütternde Bilder – erschütterte Seelen
Der 11. März wurde zu Japans schwarzem Tag. Um 14.45 Uhr Ortszeit wurde der Norden von dem schwersten Erdbeben in der Geschichte des Landes erschüttert. Etwa 40 Minuten später überflutete eine riesige Wasserwalze mit unvorstellbarer Geschwindigkeit die Nordostküste Japans. Die Wassermassen hinterließen apokalyptische Zerstörungen.
Ladykillers
Zuerst werden Strümpfe geklaut, dann explodiert eine Torte. Die beiden etwas schrulligen, älteren Ladies Margaret und Susan Wilberforth sind überzeugt, dass in ihr einsames Haus „einfach mehr Leben“ muss. Als der charmante Professor Marcus den Damen einen Besuch abstattet, sind heiter, unvorhergesehene Tage absehbar.
Hamburg/Dresden/Kiel/Hannover (NNA) - Durch die vom EHEC-Bakterium verursachten schweren Erkrankungen in Norddeutschland gerät die Düngung mit Gülle in den Blick - allerdings nicht auf Gurken aus Spanien, sondern bei den Großmastanlagen hier in Deutschland, gegen die Natur- und Tierschützer schon lange vehement ankämpfen.
Sinnesgänge
Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne Kassel hat mit den Sinnesgängen im ehemaligen Brennofen der Ziegelei Oberkaufungen eine Heimat an einem außergewöhnlichen Ort gefunden. Die 16 begehbaren Brennkammern sowie die umlaufende lichtdurchflutete Ofenhalle laden auf einer Fläche von 1000 qm zum Staunen und Entdecken ein.
BSG-Urteil zur Misteltherapie
Ein langer Rechtsstreit geht zu Ende: Am 11. Mai 2011 hat das Bundessozialgericht (BSG) in letzter Instanz eine Entscheidung zur Erstattungsfähigkeit der Misteltherapie durch die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) gefällt (Az.: B 6 KA 25/10 R). Damit ändert sich jedoch nicht die aktuelle rechtliche Situation der anthroposophischen Misteltherapie zu Lasten der GKV
Waldorfkindergarten Niederursel feierte Abschluss der Umbaumaßnahmen
Die Auflagen, die aus brandschutztechnischen Gründen einen Umbau in dem ehemals, denkmalgeschützten Gebäude erforderten, konnten genutzt werden, um das Kindergartenhaus zu modernisieren, auszubauen und dadurch auch ein erweitertes Raumangebot zu schaffen. So entstand u.a. ein neugestalteter Gruppenraum im Haupthaus, der für die Vorschulkinder, die Gruppen des Musik-Gärtchens sowie die größeren Kinder, die zur Nachmittagsbetreuung angemeldet sind, genutzt werden kann.
Vier Tage lang haben 200 engagierte junge Erwachsene von Waldorfschulen aus ganz Deutschland zusammen mit namhaften Rednern und Seminarleitern sehr ganzheitlich am Thema „Energie“ gearbeitet. Deutlich wurde dabei vor allem, dass jeder zwar bei sich selbst anfangen muss, um zur Lösung der Energiefragen beizutragen, dass dies aber noch nicht weit genug geht: Auch gesellschaftliches Engagement nach der Maxime „Global denken, lokal handeln“ ist notwendig, um das Zeitalter erneuerbarer Energien und konsequent nachhaltiger Lebensweise zu erreichen und mit zu gestalten.
Wie tief ist eigentlich der Himmel?
Der Kölner Aktionstag zum 150. Geburtstag Rudolf Steiners vereinte die anthroposophischen Initiativen zu gemeinsamem Auftritt. Aus der Vergangenheit kam der Anlass – der 150. Geburtstag Rudolf Steiners; die Gegenwart lag im Titel „JETZT!“ und in der Präsenz von rund zwei Dutzend anthroposophischen Initiativen sowie einem Strom von Menschen, die zum Zuhören, Austauschen, Mitmachen kamen.